Familie

Fast 1000 Jahre sind seit der ersten urkundlichen Erwähnung der Familie der Grafen von Toggenburg im Jahre 1044 vergangen. Der Weg durch bewegte Zeitalter, durch den Wandel von Kultur und Geschichte hat die Familie in ihrem tiefen Bewusstsein für Tradition und große Zusammenhänge geprägt. Seit Generationen besteht eine tiefe Verbundenheit zur Landwirtschaft als dem Sektor, der wie kein anderer mit dem Begriff «Leben» verbunden ist.

Heute führt Graf Ulrich das familieneigene Obstgut in Südtirol und Graf Eberhard das Weingut Poggio Rozzi in der Toscana. Das gemeinsame Bekenntnis zur Familienphilosophie prägt die Betriebskultur und ermöglicht es, in Kontinuität und mit Geduld außergewöhnliche Produkte zu erzeugen.