Eccellenza

Des Weinstocks reine Essenz.

Eine vielstimmige Symphonie als Lobgesang auf die Toskanische Weintradition. Aus leicht angetrockneten Beeren gekelterter Wein für besondere Momente.

Hintergrund

Gewidmet einer wichtigen Persönlichkeit nicht nur unserer Familiengeschichte: Friedrich Graf Toggenburg (1866-1956), war Ende des 19. Jh. Statthalter in Tirol und Vorarlberg und anschließend letzter Innenminister der Donaumonarchie.

Nach der Zuteilung von Südtirol zu Italien setzte er sich sehr engagiert als erster deutschsprachiger Abgeordneter im italienischen Parlament für die Rechte der deutschen Sprachgruppe ein. Er war ein großer und von allen Seiten geschätzter Mann.  Angesprochen wurde er allgemein nicht nur seiner Ämter wegen mit «Exzellenz».

Weinbeschreibung

Aussehen:
Leuchtendes Granatrot mit großer Farbdichte und hoher Viskosität

Aroma:
In der Nase vielschichtig und intensiv. Reife Pflaumen, Schwarzbeeren, Johannis- und Brombeeren, Brunellen, umrahmt von würzigen Noten wie Kaffee, Bitterschokolade und Tabakblatt.

Im Geschmack gerbstoffreich und mit angenehmer Frische sehr harmonisch. Ein voller Körper und seine kräftige Struktur verleihen ihm zusätzlich eine Persistenz ohne Ende.

Speisenbegleitung:
Von einer klassischen Bistecca alla Fiorentina aufwärts bis hin zu Wildgerichten passt der Eccellenza außerdem zu gereiftem Käse oder Desserts auf Basis von dunkler Schokolade. Zu genießen auch für sich allein als Meditationswein zum krönenden Abschluss eines schönen Abends.

Rebsorten:
Sangiovese, Canaiolo, Colorino, Fogliatonda

Weinbereitung

In einer intensiven Vorlese ernten wir die schönsten und lockersten Trauben von Sangiovese und anderen autochtonen Weinsorten aus unseren Weinbergen um sie dann für ca. einen Monat in kleinen Kisten antrocknen zu lassen. Im Anschluss daran werden alle Trauben noch einmal handverlesen bevor sie zur Weinbereitung in den Keller kommen. Langsame Vergärung in Betontanks.

Der Ausbau erfolgt für ca. 1 Jahr in teilweise neuen Barrique- und Tonneaufässern. Ohne Filtration wird der Wein schließlich abgefüllt und dann zur Reifung noch einmal in der Flasche liegen gelassen bevor er in den Verkauf kommt.